Protokoll zur Jahreshauptversammlung

des Ringreitervereins am 27. Januar 2015

Beginn: 20.10 Uhr

 

1. Begrüßung und Jahresbericht

Die anwesenden Personen, insbesondere der Bürgermeister Peter Tücksen, werden durch den 1. Vorsitzenden begrüßt.

Anschließend hält der 1. Vorsitzende seinen Jahresbericht 2014:

Das Jahr begann mit der Jahreshauptversammlung am 28. Januar. Anschließend folgte das Essen in Hattstedt mit der Versicherung. Besucht wurde auch eine Versammlung in Goldelund, die das Amtsringreiten 2014 betraf. Goldelund war 2014 Ausrichter.

Beim Dorfringreiten war die Beteiligung sehr gut und das Wetter auch. Alles hat gut funktioniert und es gab keine Unfälle.

König bei den Reitern wurde Frank Matthiesen, bei den Schützen erreichte Elke Daniel die Königswürde, bei den Keglern Martin Klein und bei den Radringstechern Sven Glienke.

Beim Sommerfest mit integriertem Kinderringreiten lief auch alles gut. Ca. 20 Kinder nahmen teil. Königin wurde Gönna Paulsen, bei den Radringstechern wurde Joos Aleidt König. Es war super Wetter. In dieser Veranstaltung steckt viel Arbeit für die Vereine, aber finanziell ist diese für den Verein sehr wichtig. Der Überschuss wird geteilt mit dem Schützenverein.

Amtsringreiten am war 02. August 2014. Abends war nicht viel los. Der Gastwirt hätte lieber am Samstag gefeiert. Bohmstedt erreichte mit der Mannschaft den 4. Platz. Beim Meckerabend ergaben sich keine Beanstandungen.

Kinderamtsringreiten und Seniorenringreiten fand 2014 beides in Bohmstedt statt. Beide Tage waren gut besucht, alles funktionierte einwandfrei. Auch die Zusammenarbeit mit den Senioren war gut. Auch das Fest am Abend war gut besucht. Am Sonntag bei den Kindern waren ca. 35 Reiter. Bohmstedt machte den 3. Platz nach Struckum und Breklum siegte mit der Mannschaft. Königin wurde ein Mädchen aus Goldebek.

2015 findet das Amtsringreiten in Struckum statt und das Senioren- und Kinderamtsringreiten in Drelsdorf.

Der Vorsitzende bedankt sich bei allen Helfern für die gute Unterstützung im Jahre 2014.

2. Protokollverlesung:

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung von 2014 wird verlesen und genehmigt.

3. Kassenbericht

Der Kassenbericht 2014 wird verlesen. Der Kontostand beträgt Ende 2014 3.475,96 €.

4. Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Hans-Peter Albrecht und Christian Dethlefsen haben die Kasse geprüft und keine Beanstandungen.

5. Entlastung des Vorstandes

Christian Dethlefsen beantragt die Entlastung des Kassenwartes und des gesamten Vorstandes. Entlastung wird einstimmig erteilt.


6. Wahlen

a) 2. Vorsitzende                        Wiederwahl Gesa Paulsen

b) Schriftführerin                       Wiederwahl Silvia Petersen

c) Ringreitergeneral                    Wiederwahl Silke Nissen

d) 1. Obmann Schützen             Wiederwahl Sünke Paulsen

e) Gerätewart                             Wiederwahl (in Abwesenheit) Norbert Daniel

f) Obfrau Kegeln                       Wiederwahl Petra Carstensen

g) Kassenprüfer                          Neuwahl Florian Albrecht

7. Jahresfest 2015:

Das Jahresfest wird am 04. Juli stattfinden.

Die Liste mit den Spendern und Sammlern vom Vorjahr wird verlesen und die anwesenden Mitglieder gebeten anzufragen, ob die Firmen wieder zu einer Spende bereit sind

Das Zelt der Itzehoer wird zum letzten Mal bereitgestellt. Hier muss eine neue Lösung gefunden werden. Oke Sönksen wird tagsüber wieder die Musik regeln. Frühstück soll wie gehabt auf Spendenbasis laufen, das klappt sehr gut. Der Stromverbrauch wird direkt mit Fabian Borchardt abgerechnet.

8. Verschiedenes

Es wird über Lochboxen für die Gallihölzer diskutiert, die bei den Schützen schon vorhanden sind. Dies würde die Arbeit sehr erleichtern. Der Vorschlag wird verworfen, da man ohne flexibler ist, um Bodensenken zu umgehen.

Der Aufbau 2014 lief hervorragend, beim Abbau gleich zum Abschluss der Tagesveranstaltung helfen aber zu wenige Leute. Hier soll schon auf der Einladung zum Jahresfest um bessere Mithilfe gebeten werden. und die Pommesbude soll länger geöffnet bleiben, damit die Leute, die beim Abbau helfen, danach noch essen können.

Peter Tücksen bedankt sich beim Verein für die gute Organisation der Veranstaltungen in 2014. Die Gäste hätten alle groß gesprochen von der Organisation und dem schönen Platz.

Er erkennt an, dass es aus Sicht des Vereins ein sehr ereignisreiches Jahr war und die Ringreiter einen großen Anteil am Dorfleben haben.

Florian Albrecht bemängelt die roten Ringe. Sie sind schlecht zu sehen. Sie sollen nun weiß bemalt werden.

Johannes Carstensen wird für 60 Jahre aktives Ringreiten die Medaille überreicht, die beim Jahresfest noch nicht fertig war.

Die Versammlung endet um 20.50 Uhr.

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
05 Jun 2018
Der Bücherbus kommt
03 Jul 2018
Der Bücherbus kommt
07 Jul 2018
Ringreiterjahresfest
21 Jul 2018
Sommerfest für Kinder und Erwachsene