Protokoll zur Jahreshauptversammlung

des Ringreitervereins am 25. Januar 2011

Beginn: 20.10 Uhr

1. Begrüßung und Jahresbericht
Die anwesenden Personen, insbesondere die Presse, werden durch den 1. Vorsitzenden begrüßt. Anschließend hält der 1. Vorsitzende seinen Jahresbericht 2010:

In diesem Jahr wurden, bedingt durch das Amtsringreiten, mehr Vorstandssitzungen durchgeführt, damit die Planungen in Ruhe anlaufen konnten.Das Dorfringreiten verlief wie immer ohne Probleme. Jörg Carstensen wurde König bei den Ringreitern, bei den Schützen Sieglinde Gregersen, Peter Tücksen bei den Radringstechern und Sönke Schulz bei den Keglern. Florian Benett gewann den Glückspokal.Die Beschallung erfolgte wie in den Jahren vorher durch Thies Albrecht.Die Beteiligung war etwas geringer als in den Vorjahren, allerdings nicht bei den Reitern. Das Fest war gut und es waren viele junge Leute anwesend.Das Sommerfest war auch gut besucht. Ca. 20 Kinder haben beim Kinderringreiten mitgemacht. Die Pokale wurden wie üblich gebraucht gestiftet und dann mit einem neuen Ringreitersymbol an die Kinder vergeben. Königin wurde Sünje Paulsen. Das Wikingerspiel am Abend wurde wieder sehr gut angenommen. Der Überschuss, der mit dem Schützenverein geteilt wird, war sehr zufriedenstellend.Am 04. September war Seniorenringreiten und am 05. September war Kinderamtsringreiten in Breklum. Ca. 35 Kinder nahmen teil. Aus Bohmstedt waren 4 Mädchen dabei. Königin wurde Sünje Paulsen. Als Mannschaft gewann Breklum.Die Vorbereitungen für das Amtsringreiten am 1. August verliefen reibungslos. Alle Aufgaben wurden auf die Vorstandsmitglieder verteilt. Auch die Hilfe aus dem Dorf war enorm. Es kamen 130 Reiter nach Bohmstedt. Königin wurde Maike Jensen aus Struckum und auch der Banner ging nach Struckum. Den 2. Platz machte Breklum Zügelfest und Bohmstedt holte den 3. Platz.Auf dem Festplatz wurde viel kostenlos angeboten, wie z. B. Ponyreiten, Spiele für Kinder und der Teleporter von Hauke Daniel, den der Verein auch kostenlos für Auf- und Abbau nutzen durfte. Alle Getränke und alles Essbare wurden in Eigenregie verkauft. Ca. 60 Torten wurden von Bohmstedter Frauen gespendet. Es war auch enorm, wie viele Leute beim Kuchenverkauf und beim Abwasch mitgeholfen haben. Außerdem wurde Naschi verkauft und Waffeln gebacken. Das Mittagessen von Marten war reichlich und die Ausgabe ging flott über die Bühne.Von der Raiba wurde der grüne Wagen als Richterwagen genutzt, dafür wurde ein Werbetransparent aufgehängt. Die Raiba spendete Preise im Wert von über 140,-- €.Die Beschallung des Platzes regelte Thies Albrecht mit der vereinseigenen Anlage. Sünke Paulsen sorgte mit Unmengen von Kabel für die ausreichende Energieversorgung.Der Bierpilz wurde von Marten geliehen, der Ausschank aber selbst erledigt, darum gab es auch keinen Gutschein von Marten. An allen Ausschankbuden wurde sehr gut verdient.Das Fest am Abend war super. Auch dank Katrin Hansen, die immer Angebote im Blick hatte, waren die Preise sehr gut.Von der Gemeinde wurde zugesagt, dass im Falle eines Defizits diese einspringen würde, da die benötigte Koppel sehr teuer war. Auch das Amt sagte Hilfe zu. Damit hatte der Verein Sicherheit im Hintergrund. Diese Hilfe brauchte man aber nicht anzunehmen, da alles bestens lief. Trotzdem stiftete die Gemeinde 500,-- € für einen Ausflug nach Nordstrandischmoor.Der Bürgermeister Peter Tücksen war gut zufrieden mit dem Ablauf des Amtsringreitens. Bohmstedt habe sich gut präsentiert.Im Herbst fand dann eine weitere Vorstandssitzung statt, wo auch der Rest finanziell geklärt wurde.Am 13. September war Meckerabend in Bohmstedt. Es gab aber nichts zu bemängeln. Der Verein sagte Högel, die in diesem Jahr Ausrichter sind, ihre Hilfe zu.Im Namen des Vorstandes spricht der Vorsitzende ein großes Dankeschön an alle Helfer aus.

2. Protokollverlesung
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung von 2010 wird verlesen und genehmigt.3. Kassenbericht
Der Kassenbericht 2010 wird verlesen. Der Kontostand beträgt 3.648,07 €. Auch das Amtsringreiten wird mit allen Ein- und Ausnahmen vom Kassenwart dargestellt.


4. Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Wenke Paulsen und Dirk Andresen-Paulsen haben keine Beanstandungen bei der Kassenprüfung gefunden.

5. Entlastung des Vorstandes
Dirk Andresen-Paulsen beantragt die Entlastung des Kassenwartes und des gesamten Vorstandes. Entlastung wird einstimmig erteilt.

6. Wahlen
a) 2. VorsitzenderNeuwahl Gesa Paulsen

b) SchriftführerinWiederwahl Silvia Petersen

c) GeneralNeuwahl Silke Nissen

d) 1. Obmann SchützenWiederwahl Sünke Paulsen

e) GerätewartWiederwahl Frank Magnussen

f) Obmann KeglerNeuwahl Petra Carstensen

g) KassenprüferNeuwahl Peter Brodersen

7. Jahresfest 2011:
Das Jahresfest wird am 02. Juli in gewohnter Form stattfinden.
Die Liste mit den Spendern wird verlesen und die anwesenden Mitglieder erklären sich bereit, die Firmen um Spenden für das Jahresfest zu bitten und werden bei den jeweiligen Firmen als Sammler notiert.

8. Verschiedenes
Es wird beschlossen, dass bei über 32 Reitern auf 4 Gallis geritten wird, damit mehr Durchgänge für den einzelnen Reiter möglich sind.Als Dankeschön für die Hilfe aus dem Dorf beim Amtsringreiten wird beschlossen, dass in diesem Jahr jeder Bohmstedter ein kostenloses Frühstücksgedeck bekommen soll.

Bei den Reitern stieß die erstmalige Möglichkeit beim Jahresfest 2010, bei Getränkebestellungen nur die Startnummer sagen zu müssen, auf große Zustimmung.Nachdem Bilder vom Amtsringreiten, vom Dorfringreiten und dem Kinderamtsringreiten gezeigt wurden, endet die Versammlung um 22.20 Uhr.

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
20 Jul 2018
18:00 Uhr
Aufbau Sommerfest - Helfer werden gebraucht
21 Jul 2018
13:00 Uhr
Sommerfest für Kinder und Erwachsene
05 Aug 2018
09:00 Uhr
Amtsringreiten in Bordelum
09 Aug 2018
19:00 Uhr
Hegeringgrillen 2018
21 Aug 2018
Der Bücherbus kommt