Protokoll zur Jahreshauptversammlung

des Ringreitervereins am 29. Januar 2013

Beginn: 20.10 Uhr

1. Begrüßung und Jahresbericht

Die anwesenden Personen werden durch den 1. Vorsitzenden begrüßt.

Anschließend hält der 1. Vorsitzende seinen Jahresbericht 2012:

Das Jahr begann mit der Jahreshauptversammlung am 24. Januar. Anschließend folgte das Essen in Hattstedt mit der Versicherung. Besucht wurde auch eine Versammlung in Joldelund, die das Amtsringreiten 2012 betraf. Joldelund war 2012 Ausrichter.

Beim Dorfringreiten war die Beteiligung mit gut 30 Reitern besser als im Vorjahr. Das Wetter war gut. Das erste Mal wurde die Kegelbahn gegen Bierkrugkegeln ersetzt und gut angenommen.

König bei den Reitern wurde Ralf Kelder, bei den Schützen erreichte Jan Nielsen die Königswürde, bei den Keglern Marten Bull und bei den Radringstechern Tade Andresen-Paulsen.

Der Glückspokal bei den Reitern ging an Jana Carstensen und bei den Radringstechern, wo er neu eingeführt wurde, an Silvia Petersen.

Das Fest am Abend war gut.

Das Sommerfest fand im Doppelrahmen mit dem Lichtfest statt. Hier war eine sehr gute Beteiligung. Auch abends waren mehr Gäste da als üblich und alles lief sehr gut. Königin beim Kinderringreiten wurde Gönna Paulsen und Sven Ove Christiansen gewann beim Radringstechen.

Zum Amtsringreiten in Joldelund traten 15 Bohmstedter Reiter an. Hier erreichte unser Verein den 2. Platz. Das Fest wurde wegen Unstimmigkeiten bei den Anmeldezahlen in die Turnhalle verlegt, was im Nachhinein nicht nötig gewesen wäre. Die Koppel konnte günstig für 1 Sack Grassaat gemietet werden. Alles lief gut und alle Reiter sind heil durch den Tag gekommen. Neu ist auch, dass die 5 Besten von jeder Mannschafft gezählt werden und nicht mehr nur die aus der Bannermannschaft. 2013 findet das Amtsringreiten in Drelsdorf statt.

Beim Kinderamtsringreiten in Sönnebüll waren 39 Reiterinnen und Reiter. Das war eine gute Anmeldezahl. Es lag aber darin begründet darin, dass das Startalter von 10 auf 8 heruntergesetzt wurde. Generell ist die Teilnehmerzahl rückläufig. Bohmstedt startete mit 5 Reitern. Diese waren Levke Sönksen, Gönna Paulsen, Isgaard Paulsen, Nele Harksen und Sünje Paulsen. Sünje wurde Königin und Bohmstedt als Mannschaft holte den Pokal. Der Platz war ein bisschen eng, aber sonst lief alles gut.

2013 findet das Senioren- und das Kinderamtsringreiten in Goldelund statt.

Der Vorsitzende bedankt sich bei August Höfer, Hans-Otto Asmussen und Gerd aus Timmersiek für die Arbeit an den Gallis beim Dorf- und beim Amtsringreiten, auch beim Sommerfest.

2. Protokollverlesung:

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung von 2012 wird verlesen und genehmigt bei 2 Enthaltungen.

3. Kassenbericht

Der Kassenbericht 2012 wird verlesen. Der Kontostand beträgt Ende 2012 3.218,69 €. Außerdem gibt es ein paar Außenstände über 138,-- €.

4. Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Peter Brodersen und Hauke Daniel haben die Kasse geprüft und keine Beanstandungen.

5. Entlastung des Vorstandes

Peter Brodersen beantragt die Entlastung des Kassenwartes und des gesamten Vorstandes. Entlastung wird einstimmig erteilt.

6. Wahlen

a) 2. Vorsitzende Wiederwahl Gesa Paulsen

b) Schriftführerin Wiederwahl Silvia Petersen

c) Ringreitergeneralt Wiederwahl Silke Nissen

d) 1. Obmann Schützen Wiederwahl Sünke Paulsen

e) Gerätewart Neuwahl Norbert Daniel

f) Obfrau Kegeln Wiederwahl Petra Carstensen

g) Kassenprüfer Neuwahl Hans-Peter Albrecht

7. Jahresfest 2013:

Das Jahresfest wird am 06. Juli stattfinden.

Die Liste mit den Spendern und Sammlern vom Vorjahr wird verteilt und die anwesenden Mitglieder gebeten anzufragen, ob die Firmen wieder zu einer Spende bereit sind.

Es wird über das Bierkrugkegeln diskutiert. Die alte Kegelbahn ist in die Jahre gekommen und soll entsorgt werden. Ebenso die alte Torwanrd. Norbert Daniel wird mit der Entsorgung beauftragt.

Es wird über den Glückspokal bei den Reitern diskutiert und abgestimmt. Er wird abgeschafft.

8. Verschiedenes

Nachrufe bei verstorbenen Mitgliedern sollen nur dann erfolgen, wenn diese aktiv in den letzten Jahren teilgenommen haben. Ausnahmen sollen langjährige Vorstandsmitglieder sein, z. B. der General. Es soll, falls es soweit kommt, im Vorstand besprochen werden.

Hauke Daniel merkt an, dass auf der Einladung zur Jahreshauptversammlung stehen sollte, wenn eine Wiederwahl nicht möglich ist, damit die Mitglieder sich im Vorwege schon Gedanken über eine Neubesetzung machen können.

Die Höhe der Beiträge werden diskutiert. Der Vorschlag, dass alle Mitglieder das Gleiche zahlen, auch wenn beide Reiter sind, wird mehrstimmig angenommen. Nichtmitglieder zahlen weiterhin mehr.

Ralf Kelder, König von 2012, ist abends zum Fest nicht gekommen, weil er krank war. Er wird gefragt, wie er sich das Abholen am Morgen des Jahresfestes vorstellt. Die Abholung soll bei Marten Paulsen auf dem Platz erfolgen.

Peter Tücksen freut sich, dass die Ringreiter so zahlreich zur Versammlung erschienen sind. Er teilt mit, dass das Museum nach der Versteigerung des Museumsinventars ausreichend Platz für die Vereine bietet. Er bittet um Mithilfe des Ringreitervereins beim Aufräumen. Es dürfen Regale gebaut werden und diese werden von der Gemeinde aus dem Erlös bezahlt. Außerdem wird ein Raum für die Theaterlaienspielgruppe gebaut. Auch die Tische und Bänke aus dem Feuerwehrhaus finden nun hier Platz.

Die Versammlung endet um 21.30 Uhr.

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
20 Jul 2018
18:00 Uhr
Aufbau Sommerfest - Helfer werden gebraucht
21 Jul 2018
13:00 Uhr
Sommerfest für Kinder und Erwachsene
05 Aug 2018
09:00 Uhr
Amtsringreiten in Bordelum
09 Aug 2018
19:00 Uhr
Hegeringgrillen 2018
21 Aug 2018
Der Bücherbus kommt