Neues Biotop in „Klommers“

 

Ende 2012 wurde in der Ausgleichsfläche für den Solarpark von Dieter Görtzen ein Biotop geschaffen. Nach einer Begehung durch die örtliche Jägerschaft, der Kreisjägerschaft sowie der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises NF wurde die Fläche begutachtet. Wie schnell es gehen kann, überraschte alle, denn innerhalb einer Woche wurde die kleine bestehende Wasserkuhle großzügig erweitert und mit dem Aushub ein neuer Wall auf dem Grundstück zum Weg hin aufgesetzt.

Ziel war es, sowohl dem heimischen Niederwild wie Enten Wasserflächen zu schaffen, des weiteren mit einer kleinen Insel innerhalb der Kuhle eine Brutmöglichkeit und Rückzugraum zu bieten, und der heimischen Amphibien – und Insektenwelt neue Lebensräume zu bieten.

Im Frühjahr wurde dann der aufgesetzte Wall durch die Bohmstedter Jäger bepflanzt mit Wildapfelbäumen und Teebüschen, um auch den Fasanen und Rebhühnern Nahrung und Deckung zu bieten.

Eine größere Fläche der Wiese wurde mit Ohrweiden bepflanzt, eine Art, die nicht in die Höhe geht, maximal 2 Meter wird, und dadurch auch Schutz und Deckung für das heimische Wild bietet.

Rückblickend kann man sagen, dass sich die Maßnahmen ausgezahlt haben, die Pflanzen wachsen hervorragend und viel Wild ist auf der Fläche sowie am Wasser zu sehen.

Ein paar Bilder gibt es hier zu sehen:

joomplu:1220
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30