Die Freiwillige Feuerwehr Bohmstedt wurde im Jahre 1889 gegründet. Um die gleiche Zeit wurden auch viele andere ländliche Wehren in unserem Bereich gegründet – wahrscheinlich auf Grund einer Polizeiverordnung vom April 1889, die damals das Feuerwehrwesen „auf dem platten Land“ regelte.

Freuerwehr ZeichenZunächst bestand die Freiwillige Feuerwehr Bohmstedt aus 25 Mitgliedern - heute sind es 35 Aktive-, 9 Ehren und 34 Jugendfeuerwehrmitglieder (Stand 2014).

Sehr bald nach der Gründung gab es ziemlich genaue Regelungen über z.B. die Anzugsordnung oder auch über den Ablauf des Dienstgeschehens.


Hier nach sollte der Brandmeister (heute Wehrführer) unter anderem 3-4 Übungen im Jahr durchführen - heute sind es ca. 25 Übungen und Unterrichte.

Wichtige Daten der Feuerwehr

  • 1889 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Bohmstedt am 20.10.1889
  • 1929 40 jähriges Bestehen
  • 1963 Umzug ins neue Feuerwehrgerätehaus
  • 1963 Übernahme des SKW 1200 und Stellen einer ZS-Gruppe (Katastrophenschutz)
  • 1964 75 jähriges Bestehen
  • 1966 Leistungsplakette Bronze
  • 1967 Leistungsplakette Silber
  • 1976 Gemeinde wird am Netz des WBV-Nord angeschlossen. (Löschwasserentnahme nun über Hydranten - 50 im Gemeindegebiet)
  • 1980 Erstes Funkgerät und die ersten 3 Meldeempfänger
  • 1984 Leistungsbewertung "Feuerwehrbeil in Bronze"
  • 1987 Leistungsbewertung "Feuerwehrbeil in Silber"
  • 1989 Frauen werden in die Wehr aufgenommen
  • 1989 100 jähriges Bestehen
  • 1991 Gründung der Jugendfeuerwehr Bohmstedt am 02.03.1991
  • 2014 125 jähriges Bestehen
  • 2016 25 jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30